Helmut Barthel
Stark für Brandenburg.

Helmut Barthel

Landtagsabgeordneter der SPD im Wahlkreis 23

- Teltow-Fläming I

Geboren: 22. Juli 1953
Familie: verheiratet, vier Kinder
Beruf: Diplom-Lehrer/Selbstständig

 

 

 

 

 

 

An den Schulbesuch von 1959 bis 1971 (Abitur) schloss sich ein 4-jähriges Studium an der Sektion Chemie der damaligen Karl-Marx-Universität Leipzig mit dem Abschluss Diplomlehrer für Chemie und Biologie an. Von 1975 bis 1991 arbeitete ich im Bildungswesen, zuletzt in der Gemeinsamen Einrichtung der Neuen Länder im Beitrittsgebiet. 1991 begann ich eine 1-jährige Weiterbildung im Bereich Marketing und Kommunikation. Parallel dazu arbeitete ich als Niederlassungsleiter einer Werbeagentur in Leipzig. Seit März 1992 führe ich gemeinsam mit meiner Frau unser Büro für Marketing und Kommunikation.

Mitglied der SPD wurde ich 1999. Seit 2002 bin ich SPD-Ortsvereinsvorsitzender in Großbeeren. 2008 konnte ich ein Mandat für die Gemeindevertretung und den Kreistag Teltow-Fläming erringen. Seit 2013 habe ich den Fraktionsvorsitz. Ich engagiere mich in der AGS, zu deren Landesvorsitzenden ich 2011 gewählt wurde. Seit 6 Jahren bin ich Geschäftsführender Vorstand des Marketing-Clubs Potsdam, dem regionalen Berufsverband der Marketer.

 

Funktionen/ politisches Engagement

 

SPD 

Beisitzer im Vorstand des SPD-Ortsvereins Großbeeren

Beisitzer im Unterbezirksvorstand der SPD Teltow-Fläming

Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen (AGS) in der SPD

Mitglied im Bundesausschuss der AGS

 

Kommunalpolitische Wahlämter

Mitglied der Gemeindevertretung Großbeeren; Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Finanzen

Mitglied des Kreistages Teltow Fläming; Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses; Mitglied im Kreisausschuss

 

Sonstige Mitgliedschaften

Gründungsmitglied des Bürgertisches für lebendige Demokratie in Großbeeren e.V.  

Gründungsmitglied des Kulturvereins Großbeeren e.V.

 

Berufliches Engagement

Geschäftsführender Vorstand des Marketing-Club Potsdam e.V., regionaler Berufsverband der Marketer (ehrenamtlich)                  

Stellv. Beirat Ost des Deutschen Marketingverbandes (DMV), Berufsverband der Marketer (ehrenamtlich)

 

 

 

 

 

Der Mauerbau vor 57 Jahren brachte viel Leid!

13. August 2018

Der Generalsekretär der SPD Brandenburg Erik Stohn erklärt anlässlich des Jahrestages des Mauerbaus am 13. August 1961: „Fassungslos mussten die Menschen mit ansehen, wie die DDR die Übergänge in den Westteil Berlins abriegelte und mit dem Bau einer Mauer quer durch die Stadt began. Am frühen Morgen des 13. August 1961 wurden Familien auseinandergerissen. Die DDR-Führung zementierte die Teilung Deutschlands.

Neues Virtual-Reality-Studio stärkt Filmstandort Babelsberg

13. August 2018

Besuch im volumetrischen Studio in Potsdam Babelsberg, das größte seiner Art auf dem europäischen Festland. Es katapultiert den Filmstandort Babelsberg in Sachen moderner Filmproduktion (virtuelle Realität) in eine weltweite Spitzenposition.

Zurück zur Sacharbeit!

10. Juli 2018

Der Generalsekretär der SPD Brandenburg Erik Stohn äußert sich zum heute von Horst Seehofer vorgestellten Masterplan Migration:

Trotz Blick zurück braucht es immer auch einen Schritt nach vorn!

09. Juli 2018

Der Generalsekretär der SPD Brandenburg Erik Stohn äußert sich zur von Martin Dulig vorgeschlagenen Wahrheitskommission wie folgt: „Richtig ist, dass die Wiedervereinigung ein großartiges Ereignis war, für das Ostdeutsche engagiert gekämpft haben.

Ortsteilspaziergang in Woltersdorf - Nuthe-Urstromtal

07. Juli 2018

Woltersdorf in Nuthe-Urstromtal hat viel zu bieten. Davon ließ sich Helmut Barthel beim ersten Ortsteilspaziergang in diesem Jahr gern berichten.

Fachgespräch zum Landesentwicklungsplan in Großbeeren

05. Juli 2018

Brandenburg ist nicht isoliert in der Welt, ganz im Gegenteil! Unser Bundesland liegt, mit der Bundeshauptstadt Berlin, nicht nur mitten in Europa, sondern vor allem im Kreuz verschiedener Entwicklungsachsen, die sich von Skandinavien bis nach Italien und von Russland bis nach Frankreich erstrecken.

Tina Fischer und Helmut Barthel zum Urteil des Oberverwaltungsgerichts: Schallschutz für BER-Anwohner ist eine Selbstverständlichkeit

04. Juli 2018

Zum Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg in Sachen Schallschutz am BER erklärt für die SPD-Fraktion der Sprecher für BER-Angelegenheiten, Helmut Barthel:

1 2 3 4 5 6 7 >